boost wird Teil von WeCanHelp... Erfahre mehr

Jetzt einkaufen Charity empfehlen
0,00 €
Spendenstand
0
boosts

Ein boost ist eine an die Charity verteilte Spende.

0
Unterstützer

Unterstützer sind alle eingeloggten Nutzer, die eine Spende an die Charity verteilt haben.

Projekt LÜSA
Unna

VFWD e.V. - Projekt LÜSA

Das Projekt LÜSA bietet niedrigschwellige suchtbegleitende stationäre und ambulante Wohn & Tagesstrukturhilfen für mehrfach geschädigte drogenabhängige Menschen

Das Landesmodellprojekt LÜSA bietet seit 1997 niedrigschwellige suchtbegleitende stationäre und ambulante Wohn- und Tagesstrukturhilfen im Rahmen der Wiedereingliederungshilfen (SGB XII, § 53f.) für mehrfach schwerstgeschädigte chronisch drogenabhängige Menschen. Wiedereingliederung im Sinne des SGB XII, und auch nach unserem Verständnis, meint sowohl die Hilfestellung bei der Wiedererlangung eines gelingenden selbstständigen und eigenständigen Lebens in der Gemeinschaft, wie auch die ggf. lebenslange Hilfestellung und Begleitung, damit eine drohende Behinderung beseitigt oder gemildert und Teilhabe für die Betroffenen dennoch möglich ist. Wir arbeiten seit Eröffnung mit folgender Zielhierachie:
- Sicherung des Überlebens & Gesundheitsstabilisierung
- Alltagsbewältigung & Verbesserung der Lebensqualität
- (Wieder-) Erlangung von Selbstbestimmung und Selbständigkeit
Das Projekt LÜSA bietet derzeit verschiedene Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten. In unserer denkmalgeschützten Jugendstilvilla, dem Haupthaus des Projekts, bieten wir mit 16 Plätzen und einem Krisennotbett ausreichend Platz, um das Leben über 2 Jahre gestalten zu können.
Auf dem Gelände des Haupthauses befindet sich das barrierefreie Wohnen. Hier bieten wir 5 behindertengerechte Plätze für Bewohner an.
Im "SEWO"-stationäres Einzelwohnen geben wir 4 Bewohnern die Möglichkeit, in verschiedenen Einzel- bzw. Zweier WG's, im Stadtgebiet zu leben.
In unseren "AWGs" - Außenwohngruppe, bieten wir Bewohner/Innen, die deutliche Entwicklungsschritte geleistet haben, eine 4er WG und "geschütztes Alltagstraining", mit dem Ziel der Verselbständigung.
Unsere Dauerwohneinrichtung "DAWO" wurde im Januar 2015 eröffnet und bietet 14 alternden chronisch mehrfachgeschädigten drogenabhängigen Menschen eine unbefristete Möglichkeit, in Gemeinschaft zu leben und in Würde zu altern.
Das Ambulant Betreute Wohnen ( LÜSA BeWo) des Projekt LÜSA unterstützt derzeit 35 Klienten im Kreis Unna.
Alle KlientenInnen leisten mit der Teilnahme an den verschiedensten Tagesstruktur-/Beschäftigungsangeboten auch ihren Beitrag zu Leben im Gemeinwesen und unterstützen damit bürgerschaftliche Aktionen & Events. Besonders zu erwähnen ist das im Jahr 2017 neu eröffnete Tagesstrukturzentrum "Remise", in welchem sich ein Antik-Café, eine Druckerei und Schreiner, die Ergotherapie und ein Konferenzraum befindet.

Teile den boost Link mit deinen Freunden!

Jeder Einkauf über den boost-Link kommt Projekt LÜSA zugute!

boost-Link als Favorit speichern

Die Charity im Web: