boost: Kostenlose Spenden durch Online-Einkäufe... Erfahre mehr

Jetzt einkaufen Charity empfehlen
5.717,53 €
Spendenstand
2073
boosts

Ein boost ist eine an die Charity verteilte Spende.

103
Unterstützer

Unterstützer sind alle eingeloggten Nutzer, die eine Spende an die Charity verteilt haben.

Freifunk Rheinland
Mönchengladbach

Freifunk Rheinland e.V.

Freie Netze für freie Menschen. Providerunabhängiges WLAN und Kommunikationsmöglichkeiten von Menschen für Menschen.

Im November 2013 feierten wir Freifunker vom Verein Freifunk Rheinland e.V. mit dem 100. Freifunkrouter unser wachsendes Netzwerk.
Heute, etwas mehr als ein Jahr später, sind es bereits über 1.000 Router in 42 Städten NRW's.

In den letzten Monaten arbeitete ein ganzes Team an ehrenamtlichen Administratoren an einer Infrastruktur, die diesem Wachstum stand hält.
Serverstandorte in Berlin, Frankfurt und Düsseldorf wurden aufgebaut und stellen so das Rheinland Backbone dar.
Über zehn weitere Gatewayserver bündeln den Datenverkehr der Freifunkrouter und leiten sie zur Vereinsinfrastruktur weiter um die Freifunkenden vor der Störerhaftung zu schützen.

Durch unsere Mitgliedschaft bei der RIPE bieten sich uns weitere Möglichkeiten Freifunk nicht nur in NRW, sondern auch bundesweit zu unterstützen. So haben wir bereits Communities aus Hamburg, Karlsruhe und Oldenburg an unsere Infrastruktur angebunden, Lübeck und andere sollen noch folgen.

Ein freies Netz geschaffen von Menschen für Menschen. Nicht kommerziell, mit viel ehrenamtlichem Engagement entstanden und aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

Jeweils aktuelle Zahlen finden sich hier: http://map.freifunk-ruhrgebiet.de/counts/

Rückblick auf die Geschichte des Freifunks in Deutschland und auf die Geschichte des Vereins Freifunk Rheinland e.V.:

Vor rund 10 Jahren wurde in Deutschland der erste gemeinnützige Förderverein für den Ausbau dezentraler (Funk-)Netze in Händen der Gemeinschaft gegründet. Die Geschichte, die dahin führte ist Wikipedia zu entnehmen. (http://de.wikipedia.org/wiki/Freifunk)

2011 gründete sich der Freifunk Rheinland e.V. und unterstützt seit dem aktiv den Ausbau von Gemeinschaftsnetzen, sowie die Erforschung und Weiterentwicklung der notwendigen Technologien.

Ein Netz in Gemeinschaftshand, das mittels offenem WLAN freien Zugang zum Internet in Stadtteilen oder einer ganzen Stadt bietet und gleichzeitig über VPN vor NSA-Ausspähung des einzelnen Nutzer schützt, ist die Idee einer Gemeinschaft, die durch Teilen gemeinsam mehr hat.

Freifunk kann aber langfristig noch viel mehr bieten. Innerhalb der gemeinschaftlichen Netze ist mit ein wenig mehr technischem Aufwand auch eine Kommunikationsplattform unabhängig von einem Internetzugang denkbar. Quasi ein stadtinternes Intranet.

Freifunk-Rheinland fördert die Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten und stellt Infrastruktur in Form von Serverkapazitäten oder etwa VPN-Zugängen zur Verfügung.
Auch Infomaterial, um die Idee weiter bekannt zu machen, möchten wir künftig allen Mitgliedern zur Verfügung stellen.

Damit wir das alles schaffen, sind wir auch weiterhin auf Spenden angewiesen.

Teile den boost Link mit deinen Freunden!

Jeder Einkauf über den boost-Link kommt Freifunk Rheinland zugute!

boost-Link als Favorit speichern

Letzte boosts

Heiko

Damit Freifunk auch in Wuppertal voran kommt.

Heiko

1,49 €

Heiko

Damit Freifunk auch zukünftig betrieben werden kann! Mach mit Deine Spende zählt.

Heiko

11,70 €

Manuel

#ffmoehne

Manuel

0,14 €

Manuel

Frei funkts sich schöner

Manuel

0,18 €

Ronny

Immer wieder wichtig.

Ronny

0,67 €

Ronny

Pling, Pling

Ronny

0,62 €

Heiko

Für die Community Wuppertal!

Heiko

8,62 €

Malte

Bitte ggf für Projekte der Regio Aachen.

Malte

0,00 €

Malte

Bitte ggf für Projekte der Regio Aachen.

Malte

10,80 €

Malte

Bitte ggf für Projekte der Regio Aachen.

Malte

6,37 €

Die Charity im Web: